Respekt Herr Specht!: Erfolgsrezept für Gründer von Kerstin Weise, chokoin in München - eine Erfolgsgeschichte

Drei Tipps für Gründer von Kerstin Weise von “chokoin – die Schoko-Galerie”

2 Veröffentlicht von - 9. Juni 2015 - Allgemein

Ich bin mittlerweile über sieben Jahre meine eigene Chefin.

Jeden Tag freue ich mich auf mein „chokoin“ und den ersten Kaffee in meiner Schoko-Galerie.

Diese drei Tipps gebe ich Dir mit auf Deinen Gründungsweg

  1. Stehe hinter Deiner Geschäftsidee – Verinnerlichen ist das Zauberwort und das strahlst Du aus. Dann entzündest Du die Leidenschaft auch bei anderen.
  2. Habe Geduld – Auch ein gut durchdachtes Konzept braucht seine Zeit bis es Fans und Abnehmer findet. Suche Dir Unterstützer, die Deine Idee toll finden und Dich auch durch schwierige Zeiten tragen.
  3. Lege Dir ein „finanzielles Polster“ für die Anfangsphase zu – Auch wenn Du eine sehr realistische Einschätzung Deiner Einnahmen und Kosten hast, werden Deine Einnahmen in den ersten sechs Monaten sehr wahrscheinlich Deinen finanziellen Aufwand nicht decken.

Komplimente – Was waren die drei schönsten Komplimente, die Du für das „chokoin“ bekommen hast?

Der Laden ist sooo schön, der gehört auf die Maximilianstraße“

„ELLE Bistro“ hat den Laden als schönste Chocolaterie in München bezeichnet.

Der Laden wird gerne für Foto- oder Filmaufnahmen gebucht.

Weitere Beiträge von Kerstin Weise

Gründerinterview mit Kerstin Weise – „chokoin – die Schokoladen-Galerie”, München“
Signature-Dish von Kerstin Weise – Weltbeste weisse Champagner-Trüffel

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar