Café eröffnen: Bettina Sturm von RespektHerrSpecht führt ein Gründerinterview mit den FoodPreneuren Katrin Große und Dr. Tatjana Reichart – beide Quereinsteiger - vom GastroStartUp kitchen2soul

Gründertipps von Kitchen2Soul – Wohncafé für die Seele

1 Veröffentlicht von - 12. November 2015 - Allgemein

Welche drei Stärken sollte ein Gründer mitbringen? Warum?

Konsequent sein: Eigener Antrieb und Umsetzungsstärke sind unumgänglich als Gründer und auch als Selbständiger

Belastbar sein: Sowohl mental, als auch was Arbeitsaufwand angeht

Humor haben: Viele stressige Situationen lassen sich leichter durchstehen, wenn man mit Humor an sie ran geht

Erfolgsrezept: Was sind Eure Top-Tipps für Gründungswillige?

    1. Sofort starten: Wenn man eine Gründungs-Idee hat, dann sofort mit der Umsetzung anfangen. Nie ist die Energie so groß wie in dem Moment des „Entdeckens“.
    2. Unterstützung der Familie und Freunde: Sowohl moralisch, als auch in Form von ganz praktischer Unterstützung.
    3. Lebenspartner: Fragt eure Partner, ob sie Euch unterstützen und dabei sind. Denn für die Partnerschaft bleibt nicht viel Zeit übrig und ohne die Unterstützung des Partners wird es extrem schwer.
    4. 3-Säulen-Konzept: Nicht nur auf eine Einnahmequelle setzen – ein Konzept mit mehreren Komponenten ist tragfähiger.
    5. Cash: Leider mahlen die Mühlen bei den Banken sehr langsam. Mietverträge und Umbau können so lange oft nicht warten, daher ist ein vorhandenes Startkapital in der Regel unumgänglich.

Was waren die drei schönsten Komplimente, die Ihr für Kitchen2Soul bekommen habt?

Wie ein Wohnzimmer, zum Wohlfühlen, tolles neues Konzept

Bei euch schmeckt´s wie bei Mama zuhause, Eure Quiche ist genial, hier ist es wie zuhause – nur noch schöner

Bestes Birchermüsli der Stadt

Weitere Beiträge von Katrin Große und Dr. Tatjana Reichhart von Kitchen2Soul:

Gründerinterview mit Katrin Große & Dr. Tatjana Reichhart vom Kitchen2Soul
Signature-Dish: Zitronenrisotto zum Träumen – wird nachgereicht

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar