Bettina Sturm von Respekt Herr Specht: Meine Bücherliebe lebe ich auch auf Reisen. Hier Berlin.

5 Tipps für Buchhandlungen mit Sahnehäubchen in Berlin

1 Veröffentlicht von - 6. November 2015 - Behind the scenes, Reisen

Meine Bücherliebe lebe ich auch auf Reisen

Ich liebe Kochen und Essen. Ich liebe schöne Dinge. Ich liebe Bücher. Und Buchhandlungen, wo ich alle drei Liebschaften miteinander verbinden kann. Wenn ich auf Reisen bin sind Buchhandlungen neben Essmärkten/ Essläden der erste Anlaufpunkt. Alle diese Buchhandlungen sind alleinstehend, haben ihr eigenes Sortiment und halten sich nicht an Bestsellerlisten. Oft frage ich hier nach Empfehlungen und die sind immer toll, auch mal überraschend. Heute nehme ich Euch mit auf meine Bücherroute.

Die vorgestellten Buchhandlungen liegen fast alle im Prenzlauer Berg. Hier hat meine Schwester drei Jahre gewohnt. Immer wenn ich sie besuchte oder jetzt geschäftlich nach Berlin komme, ist das mein Weg um wieder in die Stadt einzutauchen.

BUCHBOX! Im Helmikiez, Prenzlauer Berg

Respekt-Herr-Specht-Top5-Buchladen-Berlin1-3„Ich hab ein knallgrünes Gummiboot…“ könnte man denken, wenn man zum 1. Mal die BUCHBOX am Helmi betritt. Ich bekomme davon gleich gute Laune. Schon die vielen Postkartenständer am Eingang laden mich zum verweilen und kaufen ein. Dann tauche ich zu erst in die Kinderwelt ein. Dann geht’s an das andere Ende der zur Kochbuchabteilung. Dieses Mal hatte ich ganz viele Bücher zum Thema Vegetarisch/ Vegan essen rausgesucht. Fachfräulich erklärte mir ein Teammitglied die Unterschiede und schon hatte ich mich entschieden. Ansonsten gibt es hier eine gute Mischung aus aktuellen Büchern, Biografien, Ratgebern, englischen Titeln, Berlinbüchern und Zeitschriften. An vielen Büchern hängen kleine Empfehlungszettel.
Die Köpfe dahinter: Jan Köster und David Mesche kommen aus dem Buchverkaufsgeschäft. Jahrelang verkauften sie Bücher für andere. 2005 gründeten sie BUCHBOX!: Literarische Leidenschaft gepaart mit unkonventionellen Ideen. Neben vielen Lesungen unterstützen sie auch Kinderprojekte im Kiez.
Sahnehäubchen: Hier gibt es jede Menge davon. 1. Regelmässige Lesungen: Sehnsüchtig schaue ich auf das Poster, das die Buchvorstellung von Meike ankündigt. 2. Essen: Seit Mai 2015 ist das vegane Powerfood-Café „Vegan Tiger“ direkt an den Laden angeschlossen und 3. Süsses: Süßigkeiten auf dem Tresen und immer gute Laune.
Mein Einkauf: Krautkopf: Vegetarisch kochen und genießen* und für meinen Sohn Der vierzehnte Goldfisch: Roman* von Jennifer Holm.

Mittlerweile gibt’s die BUCHBOX! an vier Standorten in Prenzlauer Berg und Friedrichshain. Ich gehe immer in diese:
BUCHBOX! Lettestraße 5, 10437 Berlin Webseite und facebook

Uslar & Rai, Prenzlauer Berg

Respekt-Herr-Specht-Top5-Buchladen-Berlin1-2Ein schöner Laden mit kleiner feiner Buchauswahl. Hier ist Luft zum atmen, die mich immer zum langen Stöbern einlädt. Mit einem Bücherberg setze ich mich aufs Sofa und tauche ab. Was ich hier besonders mag ist die Buchpräsentation. In deckenhohen Setzkasten werden die Bücher mit dem Cover nach vorne präsentiert, so wie früher in den Plattenläden. An vielen Büchern hängen Empfehlungszettel. Dann gibt es den Krimitisch. Darauf sind die Bücher geordnet nach Berlin-Krimis, skandinavische, amerikanische und dann die ganz Blutigen. Auch in der Biografieabteilung gibt es immer wieder Neues und auch Überraschendes zu finden. Dieses Mal lass ich mir Biografen kurz vorstellen, so lange bis es funzt. Immer wieder gute Tipps vom sehr freundlichen Personal. jedes Mal frage in nach Empfehlungen für meinen Sohn und für mich. Immer ein Volltreffer!

Wer braucht heute eigentlich noch eine Buchhandlung? – fragen Uslar & Rai und machen 2013 eine auf.

Die Köpfe dahinter: Der Schriftsteller Edgar Rai und die Designerin Katharina von Uslar machten aus dem ehemaligen Bordell 2012 eine Buchhandlung. Mit Themen-Tischen, abwechslungsreichen Kulturveranstaltungen und der Präsentation junger Autoren haben sie sich als feste Anlaufstelle für Literaturliebhaber im Prenzlauer Berg etabliert.
Sahnehäubchen: Haben tolle Abendveranstaltungen.
Mein Einkauf: Gebrauchsanweisung für Berlin* von Jakob Hein „Du bist nicht so wie andre Mütter“* von Angelika Schrobsdorff und für meinen Sohn Stadt der Wölfe* von Christian Linker

Uslar & Rai, Schönhauser Allee 43, 10437 Berlin Webseite und facebook

Goldhahn & Sampson, Prenzlauer Berg

Respekt-Herr-Specht-Top5-Buchladen-Berlin1-4Als ich diesen Laden zum 1. Mal betrat kam ich aus dem Staunen nicht mehr raus: So viele Delikatessen in den Regalen. Und Weine. I’m in heaven! Dann einen ganzen Raum voller Kochbücher. Eine noch grössere Auswahl an Kochbüchern habe ich nur im Koch Kontor in Hamburg gesehen. Ach und eine Kochschule und Weinseminare haben sie auch noch. Und Kaffee und Croissants gibt’s auch! Eine tolle Mischung, die mich immer zum Kaufen verführt.

Viele Anregungen und Produktinformationen bekommen wir von unseren Köchen und auch von unseren Gästen, die im Urlaub etwas Besonders entdeckt haben, erzählt Sascha Rimkus

Die Köpfe dahinter: Andreas Klöckner, gelernter Koch und Sascha Rimkus, Jurist. Bei einem Cateringauftrag lernten die Beiden sich kennen und schmiedeten schon bald an der gemeinsamen Geschäftsidee. 2006 eröffneten sie das Goldhahn & Sampson, das sich aus den Namen ehemaliger Lebensabschnittspartnerinnen zusammensetzt.
Sahnehäubchen: Der Sessel in der Kochbuchecke. Hier versinke ich immer mit einem Stapel Kochbücher, die ich sonst nirgendwo finde.
Mein Kauf: Leckere Nougatpralinen und dieses Mal kein Buch. Geliebäugelt habe ich mit My Favorite Things. Berlin & Hongkong*  von Tim Raue. Aber der Preis von über 100 € war mir dann doch zu viel.

Goldhahn & Sampson, Dunckerstrasse 9, 10437 Berlin Webseite und facebook

BuchReigen, Prenzlauer Berg

Respekt-Herr-Specht-Top5-Buchladen-Berlin1-5Der BuchReigen von Nicola Rübsam ist neu auf meiner Bücherroute. Beim Schlendern durch die Strassen blieb ich am Spruch im Schaufenster hängen: „Gelassenheit ist die Kraft das Leben in Freude zu leben“ – Ursa Paul. Das Konzept ist toll: Der BuchReigen kauft gebrauchte Bücher an und verkauft sie in diesem gut sortierten Laden. Grosse Kinderbuchecke.
Der Kopf dahinter: Was Nicola Rübsam vor der Eröffnung des BuchReigen gemacht hat, werde ich sie bei meinem nächsten Besuch fragen und dann ergänzen.
Sahnehäubchen: Es gibt eine grosse Ecke, wo aktuell lieferbare Bücher zum halben Preis verkauft werden.
Mein Einkauf: Ich bin Malala* von Malala Yousafzai, Blaue Augen bleiben blau: Mein Leben* von Balian Buschbaum und Ausstrahlung: Wie ich mein Charisma entfalte* von Angelika Först

BuchReigen, Raumerstrasse 31, 10437 Berlin Webseite

LangerBlomqvist, Mitte

Respekt-Herr-Specht-Top5-Buchladen-Berlin1Dieser Laden ist eine Empfehlung meiner Schwester und liegt abseits meiner Bücherroute Prenzlauer Berg, in Mitte. Mit der Tram ist man fix da. Hier ist stöbern angesagt. Und finden zu sehr günstigen Preisen. Das moderne Antiquariat hat eine tolle Auswahl an remittierten Büchern. Besonders die Ecke mit den Coffee Table Books ist der Wahnsinn: jede Menge Kunst- und Fotobücher zu unfassbar günstigen Preisen. Auch Hörbücher gibt es viele. Im hinteren Teil ist die Koch- und Kinderecke. Ich bin dann mal weg!
Die Köpfe dahinter: Dominic de Martin und Torsten Hein. Und was die Beiden vorher gemacht haben und seit wann man bei ihnen Bücher kaufen kann, frage ich bei meinem nächsten Besuch.
Sahnehäubchen: Sonntags von 10:00 – 20:00 Uhr geöffnet.
Mein Einkauf: Dieses Mal habe ich nichts gekauft.

Es gibt noch einen zweiten Laden in Kantstraße 117A in Charlottenburg. Ich gehe immer in diesen:
LangerBlomqvist, Reinhardstrasse 17, 10117 Berlin Webseite

Noch mehr Lust auf Bücher?

Dann schaut noch mal bei Do you read me? in Mitte vorbei. Das ist der perfekte Laden für alle Magazinliebhaber! So eine Auswahl an internationalen Magazinen habe ich so noch nirgends gesehen.

Ihr mögt Coffee Table Books? Und Schönes für Haus und Herd? Dann sind die beiden Gestalten Stores das Richtige für Euch. Gestalten Pavilion im Bikini Berlin, dann könnt ihr hier gleich weiter shoppen gehen oder mit Euren Käufen vor der Glasfront des Zoos verweilen und den Tieren zu gucken. Ihr wollt nach dem Stöbern noch was Leckeres essen? Dann geht zum Gestalten Space in den Sophie-Gips-Höfen. Dann könnt Ihr Euch danach wunderbar mit Bagels und bestem Kaffee bei Barcomis verwöhnen lassen.

Jetzt noch ein Abstecher nach Charlottenburg, das ich mehr und mehr für mich entdecke. Der Bücherbogen am Savignyplatz ist ein Klassiker. Die Bücherauswahl hat seinen Schwerpunkt auf Architektur, Kunst, Foto, Film und Design. * Amazon Partner-Links

Was sind Eure Lieblingsbuchhandlungen in Berlin? Schreibt Eure Tipps in die Kommentare!

Die Autorin: Bettina Sturm – Foodbloggerin, Coach für berufliche Neuorientierung

Bettina Sturm mit ihrem Herzensprojekt "Respekt Herr Specht!" - Stürmische Interviews mit Food-QuereinsteigernDer andere FoodBlog „Respekt Herr Specht“ ist mein Herzensprojekt. Hier verbinde ich meine Leidenschaft für gutes Essen und Esskultur mit meinen anderen Herzensthemen: berufliche Neuorientierung, interviewen, fotografieren und reisen. Wenn ich nicht in kulinarischer Mission unterwegs bin fliege ich als „dein copilot für berufliche neuorientierung“ durch München. sturm(at)respektherrspecht.de | www.respektherrspecht.de

Jeden 2. Donnerstag gibt es ein neue Gründergeschichte von einem Food- und Gastro-Start-Up. Am 12.11.2015 bin ich im Gespräch mit Katrin Große und Dr. Tatjana Reichhart vom Kitchen2soul in München

Das könnte Dich auch interessieren:

Neu beim Specht? – Das bringt Dir der #SPECHT
Gründerinterview mit Melanie und Holger Brosig – „VeggiePur“ – das bayrische Umami, München

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar