Bettina Sturm von RespektHerrSpecht interviewt Katharina Mayer und Katrin Blaschke vom #SocialStartup kuchentratsch. Photo von Katrin Blaschke

Apfelkuchen von Oma Astrid

3 Veröffentlicht von - 23. Juni 2015 - Speisen, Unterwegs

Apfelkuchen von Oma Astrid

Oma Astrid, Katharinas Oma, war von Anfang an dabei und sie ist bekannt für ihren Apfelkuchen. Daher möchten wir hier gern ihren „kuchentratsch“-Kuchen vorstellen.

Zutaten:

250 g Butter
150 g Zucker
4 Eier
1 Päckchen Vanille Zucker
3-4 EL Sahne
250 g Mehl
halbes Päckchen Backpulver
4-5 Äpfel
2 EL Zitronensaft
3 EL Aprikosen Konfitüre
100g gehobelte Mandeln

Rezept eignet sich für 28cm Springformen

Zubereitung:

    1. Die Äpfel schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Apfelhälften fächerartig einschneiden und mit Zitronensaft mischen.
      Oma Astrids Geheimtipp: Etwas Zimt hinzugeben.
    2. Backofen vorheizen (Ober-und Unterhitze 175°C ) und Springform einfetten.
    3. Zucker, Butter und Vanille Zucker schaumig schlagen, Sahne hinzugeben. Die Eier nach und nach unterrühren.
    4. Mehl und Backpulver mischen und dann langsam unter die Eier-Buttermasse heben, bis eine schöne, gleichmäßige Teigmasse entsteht.
    5. Den Teig in eine vorgefettete Form geben.
    6. Die Apfelhälften auf der Teigmasse verteilen.
    7. Im Ofen ca. 50 Minuten backen lassen. (Stäbchenprobe)
    8. Den warmen Kuchen mit Aprikosen Konfitüre bestreichen und mit Mandeln bestreuen.
    9. Kuchen abkühlen lassen, aus der Form lösen und genießen!

Und … läuft Euch schon das Wasser im Munde zusammen? Wir freuen uns über Eure Kommentare

Weitere Beiträge von Katharina Mayer & Katrin Blaschke:

Gründerinterview mit Katharina Mayer & Katrin Blaschke, kuchentratsch
Erfolgsrezepte: Drei Tipps von Katharina Mayer & Katrin Blaschke, kuchentratsch

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar