Mels SignatureRezept ist die Bieler Schokoladentorte

Mels Schooookoladenkuchen – auch Bieler Schokoladentorte genannt

1 Veröffentlicht von - 9. April 2015 - Speisen, Unterwegs

Unsere Schokotorte ist einfach die Weltbeste. Super saftig, schoooookoladig, innen feucht und obendrein auch ganz ohne Mehl.

Und sie lässt sich so wundervoll abwandeln: nur halb hoch backen und zur Himbeer-Schoko-Ganache- oder mit ner Mousse zur Mousse-au-Chocolat-Torte abwandeln.

Mit Sauerkirschen und dann mit Joghurt-Mascarpone-Creme zu unserer Interpretation der Schwarwälder Kirsch
… gekugelt, gespießt und mit Schoki ummantelt zu super feinen Cake Pops usw.

Eine Torte, die alles möglich macht. Und immer wieder Glücksmomente schafft. Jeden Tag. Lasst sie Euch schmecken!

Zutaten:

200g Butter
150g Kuvertüre 72%
6 Eier, getrennt
300g Zucker
10g Vanillezucker
3 EL Kirschwasser
300g gemahlene Mandeln oder Nüsse

Zubereitung:

  1. Butter mit Kuvertüre schmelzen.
  2. In der Zwischenzeit die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker und Vanillezucker schön schaumig rühren, dann die geschmolzene Schokoladenbutter zufügen, Kirschwasser und Mandeln unterrühren und zum Schluss behutsam den Eischnee unterheben.
  3. In die gefettete und mit gemahlenen Mandeln ausgestreute Springform (26cm Durchmesser) geben und im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad Umluft 30 Minuten backen. Dann den Ofen auf 160 Grad zurückstellen und weitere 10-15 Minuten fertig backen.

Der Kuchen ist ganz wunderbar saftig und im Kern auch feucht…wenn man ihn warm anschneidet, zerläuft er in der Mitte meist etwas (das darf und muss so sein! ;-)…

Viieeeeel Spaß beim Nachbacken und Schlemmen!

Weitere Beiträge von Melanie Schüle:

Gründerinterview mit Melanie Schüle von „Mels“-Tagesbar
Erfolgsrezepte: Drei Tipps von Melanie Schüle

Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar