Café eröffnen als Lebenstraum

Stephanie und Joachim Klein haben sich ihren Traum vom eigenem Café verwirklicht. Dabei haben sie sich gegen das Konzept des klassischen stationären Cafés entschieden und sind stattdessen mit ihrer mobilen Cafébar unterwegs.

Die Architektin und der Touristikmanager wohnen mit ihren drei Kids im Vorschulalter in Hannover. Dort sind sie seit 2015 mit der mobilen Kaffeebar CafeLoco – einem umgebauten Bauwagen – auf Tour. Die Gründermotivation der Beiden, warum das konventionelle stationäre Café-Konzept für sie nicht in Frage kam und welchen Gründertipp Joachim für euch hat, das könnt ihr in meinem 1. #AUFGEBRÜHT-Video sehen.

Im bitterkalten März war ich gerade in Hannover aus dem Zug gestiegen, hatte meinen Koffer verstaut und war auf dem zu Joachim mit seinem Café Loco. Ich wollte nochmals seinen tollen Kaffee schmecken und ausserdem hatte ich eine neue Idee im Gepäck…
Im Zug hatte ich den spontanen Einfall, wieder was Neues auszuprobieren. Videos wären toll! Kurz und knapp zum Espresso zu geniessen. Dann könnt ihr life sehen, wie Location und Gründer aussehen. „Ja, ich mach das jetzt. Ich frage Joachim, ob’s ok ist und ob er Lust hat einen Tipp für Cafégründer zu verraten.“

Puuh, der Wind wehte eisig über den Markt an der Lister Meile. Bischen Muffensausen hatte ich schon. Mich da einfach hinstellen mit Handy und Handystange losreden, angestarrt zu werden … Egal, ich mach das jetzt!

Nach meinem Dreh war ich stolz wie Bolle! Wieder habe ich was Neues gewagt. Und dann kam die Frage: Was mache ich jetzt mit dem Geschnipsel? Der Ton ist so lala. Ich spreche jetzt auch nicht lupenrein. Lässt sich daraus überhaupt was Spannendes machen? Ausserden hatte ich keine Lust mich in Schnittsoftware & Co einzuarbeiten. Schnell dachte ich an die Tochter von meiner SEO-Fachfrau Cathrin Tusche. Cathrin hatte mir vor Jahren schon Videos von Lena gezeigt, die ich klasse fand. Gedacht gemacht. Lena schickte ich meine Schnipsel und wartete gespannt auf ihr Feedback. Dann kam die Erlösung: „Ja, da kann ich was draus machen. Schicke mir noch Fotos und dann lege ich los.“

And here weg go! Das ist das erste Video und ich freu mich, dass ich wieder meine Komfortzone verlassen habe und was Neues ausprobiert habe. Perfekt unperfekt ist es geworden. Und das Beste? Ich habe ein paar Tage später gleich das zweite Videogeschnipsel gedreht.

Öfter Neues wagen. Einfach machen. Besser werden kommt später.

Schwerpunkt 2017: #AUFGEBRÜHT – Café eröffnen

Dieses Video mit Stephanie und Joachim Klein vom CaféLoco aus Hannover war das Erste in einer lockeren Reihe. Immer mal wieder stelle ich euch Cafégründer mit ihrer Geschichte und Gründertipps für euch life vor. Am 22.06.17 geht es weiter mit Video #2, in dem ich euch Viktoria Ljubek mit ihrem Café Black Delight, präsentiere.

Das Video und die Interviewserie ist Teil von #AUFGEBRÜHT – Café eröffnen und 2017 der Themenschwerpunkt beim Specht. Und das serviere ich euch:

  1. 20-teilige Interviewserie Café eröffnen mit Cafégründern aus Deutschland
  2. Das eine Ding – Research direkt am Tresen
  3. Onlinekurs mit Schritt-für-Schritt-Anleitung Café eröffnen – ab Herbst 2017.  Du willst nichts vom Kurs verpassen? Dann trage dich hier in die Interessenten-Liste ein. Ich halte dich auf dem Laufenden.

Du hast vor ein Café zu eröffnen und schon jetzt Lust dich mit anderen Cafégründern und mir auszutauschen? Lust mit deinen Fragen auch den Kursinhalt mitzugestalten? Dann komme in meine geschlossene Facebook-Gruppe: #AUFGEBRÜHT – Onlinekurs Café eröffnen. Ich freue mich auf dich!